Förderprogramm

THG-Quote: Mit dem Elektroauto Geld verdienen

Die THG-Quote lohnt sich! Beantragen Sie einfach die Prämie bei uns – schon dürfen Sie sich über 225 Euro pro Jahr und E-Auto freuen, die wir Ihnen direkt auszahlen. Das Angebot richtet sich an Fahrer von rein batteriebetriebenen Fahrzeugen* – egal ob Sie Ihr Auto privat oder geschäftlich nutzen. Kunden der Stadtwerke Dreieich profitieren sogar deutlich mehr: Wenn Sie sich die THG-Quote auf eines unserer Produkte anrechnen lassen, erhalten Sie 275 Euro als Gutschrift. Das gilt für all unsere Leistungen – von der Ladekarte fürs E-Auto über den Stromvertrag bis hin zur Wallbox-Pacht.

Und wenn Sie schnell sind, profitieren Sie gleich doppelt: Bis zum 10. Februar die THG-Quote für 2022 und 2023 beantragen und sich 575 Euro anrechnen lassen.

Was ist eigentlich die THG-Quote?

Besitzer eines E-Fahrzeugs können seit Januar 2022 von der Treibhausgasminderungsquote, kurz THG-Quote, profitieren und Geld verdienen. Mit der THG-Quote verpflichtet der Gesetzgeber die Mineralölkonzerne hierzulande, ihre CO2-Emissionen zu senken, und zwar dadurch, dass sie eine Quote an vergleichsweise emissionsarmen Kraftstoffen auf den Markt bringen. Die Quote können diese Unternehmen nicht nur durch den Verkauf von Biodiesel und Co. erbringen, sondern auch dadurch, dass sie die CO2-Einsparung von Dritten erwerben. Auch E-Auto-Fahrer können ihre „elektrisch“ eingesparten CO2-Emissionen als Zertifikate an Unternehmen verkaufen.

* Hybridfahrzeuge sind aus dem THG-Quotenhandel ausgeschlossen, da sie weiterhin teilweise mit fossilen Brennstoffen betrieben werden.

Warnung vor unseriösen Anrufen!

Aktuell werden wieder vermehrt unseriöse Anrufe in Dreieich getätigt. Wir bitten alle Bürgerinnen und Bürger folgendes zu beachten:

  • Keine persönlichen Daten preisgeben
  • Sagen Sie keinem Ihre Zählernummer
  • Schließen Sie keine Verträge am Telefon ab

Bitte lassen Sie auch niemanden in Ihr Haus, ohne vorher den Dienstausweis zu sichten!