Corona-Prävention: Kundenzentrum der Stadtwerke bleibt geschlossen

Corona-Prävention: Kundenzentrum der Stadtwerke bleibt geschlossen

Dreieich. Das Kundenzentrum der Stadtwerke Dreieich in der Eisenbahnstraße ist die Anlaufstelle in der Stadt für alle Fragen rund um Energie. Dort werden in Spitzenzeiten pro Tag bis zu 100 Kundinnen und Kunden beraten. Aufgrund des derzeit grassierenden Corona-Virus bleibt das Kundenzentrum ab dem 17.3.2020 bis auf Weiteres geschlossen. Die Stadtwerke Dreieich bitten ihre Kundinnen und Kunden die alternativen Kontaktmöglichkeiten zu nutzen.

Um die Sicherheit ihrer Kundinnen und Kunden und ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu gewährleisten und die Wahrscheinlichkeit einer Übertragung des Coronavirus zu minimieren, wird das Kundenzentrum der Stadtwerke Dreieich in der Eisenbahnstraße in Sprendlingen ab Dienstag, den 17.3.2020 bis auf Weiteres geschlossen.

Wie bislang können die weiteren Kontaktmöglichkeiten zu den Stadtwerken Dreieich genutzt werden:

Wichtige, unaufschiebbare Angelegenheiten können nach vorheriger Terminvereinbarung weiter vor Ort erledigt werden.

Eingeschränkte telefonische Erreichbarkeit

Eingeschränkte telefonische Erreichbarkeit

Dreieich. Am Freitag, den 13. März 2020 ist die telefonische Erreichbarkeit der Stadtwerke Dreieich nur eingeschränkt gegeben. Die Annahme von Störungsmeldungen über die Rufnummer 06103 6020 ist davon nicht betroffen und, wie gewohnt, rund um die Uhr möglich. Sonstige Anliegen können Kunden per E-Mail über info@stadtwerke-dreieich.de an den Versorger richten.

Eingeschränkte telefonische Erreichbarkeit

Traditionelle Briefeaktion Bewerbungen für Spenden werden entgegengenommen

Dreieich. Rund 22.000 Briefe mit den Jahresverbrauchsabrechnungen 2019 werden am kommenden Wochenende wieder durch die Führungskräfte und Mitarbeiter der Stadtwerke Dreieich höchstpersönlich auf den Weg gebracht. Ein Teil des eingesparten Portos fließt in ein soziales Projekt.

Bewerbungen für das Spendenprojekt bitte bis 31. Januar 2020

Auch in diesem Jahr führen Geschäftsführer Steffen Arta und seine Abteilungsleiter die Tradition zugunsten eines sozialen Projekts fort: Am kommenden Wochenende stellen sie einen Teil der Briefe mit den Jahresverbrauchsabrechnungen höchstpersönlich ihren Kunden zu – und das bei jedem Wetter. Das durch diese Aktion eingesparte Porto kommt einem karitativen Zweck zugute, für den noch Bewerbungen entgegengenommen werden. Wer für sein soziales Projekt hier in Dreieich einen Förderbetrag in Höhe von ca. 500 Euro gut gebrauchen kann, bewirbt sich bitte mit einer Projektbeschreibung bis 31. Januar 2020 bei den Stadtwerken Dreieich unter info@stadtwerke-dreieich.de. Die Entscheidung darüber fällt zeitnah im Februar.

Fragen zur Abrechnung?

Für Rückfragen zu den Jahresverbrauchsabrechnungen erweitern die Stadtwerke Dreieich vom 20. bis 31. Januar 2020 ihre Service-Zeiten: Montag bis Freitag von 7 bis 16 Uhr sind die Mitarbeiter/-innen persönlich im Kundenzentrum sowie telefonisch im Einsatz. Dadurch haben Kunden die Möglichkeit, vor der Arbeit oder während ihrer Mittagspause ihre Anliegen zu klären. Die Durchwahl lautet 06103 602-222, die Anschrift Eisenbahnstraße 140 in Dreieich.

TOP-Lokalversorger 2020 – zum 5. Mal in Folge

TOP-Lokalversorger 2020 – zum 5. Mal in Folge

Dreieich. Die TOP-Lokalversorger 2020 stehen fest: Die Stadtwerke Dreieich durften sich zu Beginn dieses Jahres bereits zum fünften Mal in Folge über das offizielle Siegel „TOP-Lokalversorger“ für Strom, Gas und Wasser freuen. Ausschlaggebend für die Auszeichnung sind Kriterien wie Verbraucherfreundlichkeit, Servicequalität und Umweltverantwortung.

Top Lokalversorger

Faire Versorgung im neuen Jahrzehnt

Am Siegel „TOP-Lokalversorger 2020“ erkennen Verbraucher verantwortungsbewusste Energieversorger mit fairen Tarifen in ihrer Region. Entscheidend bei der Vergabe dieser Auszeichnung ist neben dem Preis der Mehrwert für alle: TOP-Lokalversorger übernehmen Verantwortung bei der Versorgung der Gesellschaft und gestalten diese aktiv mit. Sie gelten in besonderer Weise verbraucherfreundlich, serviceorientiert und innovativ. In Dreieich sind es die Stadtwerke Dreieich, die als einziger Energiedienstleister im Postleitzahlengebiet 63303 diese Auszeichnung tragen und damit für eine faire Versorgung im neuen Jahrzehnt stehen. Seit 2016 überzeugen die Stadtwerke Dreieich jedes Jahr aufs Neue durch ihr Preis-Leistungs-Verhältnis, ein hohes Umweltengagement, Nachhaltigkeit, ihr regionales Engagement und eine gehobene Servicequalität.

Pünktlich zur Jahresverbrauchsabrechnung

Die erneute Auszeichnung zum TOP-Lokalversorger fällt zeitlich mit dem Versand der Jahresverbrauchsabrechnungen der Stadtwerke Dreieich zusammen. „Das ist in der Tat ein Zufall, aber er unterstützt uns in unserer Argumentation, dass Wechsel-Boni und Billigangebote sich oft nicht rechnen. Schließlich zählt nicht nur der Preis unterm Strich, sondern – wie es das Siegel TOP-Lokalversorger fordert – ein ausgewogenes Preis-Leistungs-Angebot mit Mehrwerten für uns alle“, so Steffen Arta, Geschäftsführer der Stadtwerke Dreieich. „Wir sind stolz, dass unsere Service- und Produktqualität ebenso überzeugt wie unsere fairen Preise. Wir denken lokal und sind auch bei Störungen zeitnah vor Ort, bei täglicher Bereitschaft und rund um die Uhr.“

Tradition: Weihnachtsspenden für Kinder und Bedürftige

Tradition: Weihnachtsspenden für Kinder und Bedürftige

Dreieich. An liebgewonnenen Traditionen soll man festhalten: Auch 2019 spenden die Stadtwerke Dreieich den Erlös aus Stadtfest und Hayner Weihnachtsmarkt Bedürftigen und Kindern.

Stadtfest Dreieich: Viel Zuckerwatte für einen guten Zweck

Traditionell fließen die Einnahmen aus dem Stand der Stadtwerke Dreieich vom Stadtfest am 3. Oktober 2019 in den Budgettopf der Weihnachtsfeier für Bedürftige. In diesem Jahr kamen aus dem Verkauf von Zuckerwatte und anderen Leckereien stolze 400,00 Euro zusammen. Im Co-Sponsoring mit Wetzels Catering entsteht daraus eine Weihnachtsfeier für Bedürftige, ausgerichtet von der Sozialberatung Dreieich. Die größtenteils wohnungslosen Mitbürger/-innen freuen sich wie immer auf den traditionellen Gänsebraten mit Klößen in festlicher Atmosphäre.

Printen für den Kinderschutzbund

Der Spendenbetrag vom Hayner Weihnachtsmarkt steht fest: 1.000 Euro beträgt der Erlös aus den Aachener Printen und aus der aufgestellten Sammelbox. Dieser Betrag kommt auch in diesem Jahr wieder dem Kinderschutzbund Westkreis Offenbach zugute, der sich für eine kindgerechte Umwelt einsetzt, bei Erziehungsproblemen berät und vor allem Kinder als eigenständige Personen und deren Anliegen ernstnimmt. Parallel dazu wurde das beliebte Gedächtnisspiel „Dreieich-Memo“ der Bürgerstiftung Dreieich angeboten – die Neuauflage „Jahrhundertzeiten“ verspricht noch mehr Spielspaß. Die Bürgerstiftung fördert mit den Einnahmen soziale Projekte direkt in Dreieich.

Eingeschränkte telefonische Erreichbarkeit

Erdgasförderprogramm verlängert: Bis zu 6 Monaten kostenlos tanken

Dreieich. Gute Nachricht für alle Erdgasfahrer und solche die es werden wollen.
Mobil sein, Geld sparen und die Umwelt schonen. Das muss kein Widerspruch sein, mit Erdgas als Kraftstoff. Erdgas ist eine am Markt etablierte Alternative zu Benzin und Diesel. Das ist auch im Sinne der Stadtwerke Dreieich, die sich weiterhin zum umweltfreundlichen Kraftstoff Erdgas (CNG) bekennen und im Rahmen der Energiewende gerade ihr CNG-Förderprogramm für Privatpersonen und Gewerbetreibende gemeinsam mit PitPoint einmal mehr bis 31. Dezember 2020 verlängert haben: Wer in Dreieich, Langen/Egelsbach, Neu-Isenburg oder Dietzenbach wohnt oder arbeitet und ein frisch zugelassenes Erdgasauto fährt, darf drei bzw. sechs Monate lang kostenlos tanken.

Die Vorteile des Programms gelten an den Erdgastankstellen TOTAL und ARAL am Kurt-Schumacher-Ring 138. Die Stadtwerke Dreieich fahren mit gutem Beispiel voran: Über die Hälfte ihres eigenen Fuhrparks tankt bereits CNG.

Kundenzentrum geschlossen