Hausanschluss mit elwega smartPort - Allgemeines

Zentraler Hausanschluss


Ein zentraler Zugang für fünf Leitungen
Bisher wurden Hausanschlussleitungen für Strom, Gas und Wasser getrennt in mehreren Hauseinführungen und einem Graben verlegt.

Zentraler Hausanschluss mit elwega smartPort
Der zentrale Hausanschluss bietet dank der neue Mehrsparten-Hauseinführung (MSH) die Möglichkeit, die Strom-, Gas-, Wasser- und Telekommunikationsversorgung durch einen gemeinsamen schmalen Graben bzw. Energiekanal kostengünstig ins Gebäude zu führen und mit dem raumoptimierten Hausanschlusssystem elwega smartPort anzuschließen.

Vorteile des Zentralen Anschlusses
Da eine spätere Öffnung der Trasse entfällt, kann das Grundstück in diesem Bereich auch bepflanzt und mit Wintergärten, Terrassen, Garagen oder ähnlichem bebaut werden. Die Planung der Außenanlagen ist somit unabhängig von Ihrem Anschluss. Zudem entsteht durch die Verlegung im Standardgraben nur eine zeit- und kostensparende Tagesbaustelle. Die gleichzeitige Installation der einzelnen Sparten verhindert zudem längere Verkehrsbehinderungen und offene Baugruben.