Dreieich Direkt

Technik-Tour „Südzucker Ochsenfurt“: Jetzt anmelden!


65 Jahre Werk Südzucker Ochsenfurt – das ist den Stadtwerken Dreieich, Langen und Neu-Isenburg gleich zwei Technik-Touren wert. Die beliebte Veranstaltungsreihe mit Tagesausflügen zu interessanten Industriestandorten startet an den beiden Terminen 13. und 27. Oktober 2017.

Wo kommt eigentlich der Zucker her?

Die Technik-Tour, eine gemeinschaftliche Veranstaltung der benachbarten Stadtwerke Dreieich, Langen/Egelsbach und Neu-Isenburg, führt diesmal zum Produktionsstandort eines der führenden Unternehmen der Nahrungsmittelindustrie: Südzucker AG, im traditionellen Zuckerbereich weltweit die Nummer 1.

Das Werk Ochsenfurt, seit 1952 in Betrieb, produziert unter anderem „Glücks Zucker“ und Flüssigzucker für Erfrischungsgetränke und ist Rohstofflieferant für über 4.000 Landwirte. Der größte Teil des erzeugten Zuckers wird jedoch an die weiterverarbeitende Lebensmittelindustrie verkauft. Mit einer Rübenverarbeitungskapazität von ca. 15.000 t pro Tag während der Kampagne erzielt das Werk eine jährliche Produktionsmenge von 220.000 bis 340.000 t Zucker.

Werksbesichtigung, fränkisches Mittagessen und Stadtführung

Die Technik-Touren starten am 13. bzw. 27. Oktober 2017 jeweils um 8 Uhr ab Stadtwerke Dreieich zur knapp zweistündigen Busfahrt nach Ochsenfurt im unterfränkischen Landkreis Würzburg.

Die Werksführung ab 10 Uhr dauert ca. 2,5 Stunden. Von dort aus geht es zum zünftigen Mittagessen in den Gasthof Zum Bären mit anschließender Führung durch die Altstadt. Auf originelle Weise schildert Stadtführerin „Chlodhild“ aus dem 8. Jahrhundert die historischen Begebenheiten rund um die mittelalterliche Befestigungsanlage.

Die Ankunft in Dreieich steht für ca. 18:45 Uhr auf dem Programm.

Bitte Anmeldungsempfehlung beachten

Für Interessierte gilt zu beachten: Aufgrund zahlreicher steiler Treppen und hoher Temperaturunterschiede im Werk dürfen Kinder unter 12 Jahren sowie Personen mit aktiven Implantaten, wie Herzschrittmacher, nicht an dieser Tour teilnehmen. Wer sich anmeldet, sollte also fit und gut zu Fuß sein.

Die Teilnehmerzahl ist jeweils auf 50 Personen begrenzt, die Teilnahmegebühr beträgt 25 Euro für Kunden der genannten Stadtwerke ohne Fremdversorger, andernfalls 35 Euro.

Das Mittagessen ist nicht inklusive. Zeitnahe Anmeldungen sind aufgrund der limitierten Personenzahl empfehlenswert: Telefon 06103/602-249 oder per E-Mail technik-tour@stadtwerke-dreieich.de.




zurück