Dreieich Direkt

Neu bei den Stadtwerken Dreieich: Sonnenenergie auf Abruf


Mit ihrem Pachtmodell Solarpur sind die Stadtwerke Dreieich ihrem Vorhaben, die Energiewende in Dreieich voranzutreiben, ein großes Stück nähergekommen: Die Nachfrage nach dem Strom vom eigenen Dach steigt zunehmend. Mit einem optional erhältlichen Stromspeicher lässt sich der erzeugte Strom jetzt auch für Tageszeiten auf Vorrat halten, an denen die Sonne nicht scheint.

Tagsüber Strom erzeugen, abends davon profitieren

Das Rundum-Sorglos-Paket Solarpur für Hausbesitzer in selbstgenutzten 1- oder 2- Familienhäusern sowie für Firmenkunden in Dreieich ist ab sofort optional erweiterbar: Neben einem leistungsstarken Pachtvertrag mit Inklusive-Leistungen wie Beratung, Finanzierung, Montage, Instandhaltung, Wartung und Versicherung bieten die Stadtwerke Dreieich jetzt einen Stromspeicher für eine flexible Nutzung der selbsterzeugten Energie an. Wer also tagsüber nicht zu Hause ist und den nicht-verbrauchten Solarstrom bisher vorwiegend in das allgemeine Stromnetz einspeisen ließ, kann sich freuen: Der Stromspeicher liefert die Sonnenenergie auf Abruf – genau dann, wenn der Nutzer ihn braucht.

Flexible Vertragsgestaltung, zehn Jahre Garantie

Das neue Komplettpaket besteht aus Stromspeicher, Stromliefervertrag für den Reststrom sowie einer zehnjährigen Systemgarantie auf alle Teile. Der notstromfähige Speicher kann sowohl bei Neuinstallationen mitgepachtet oder auf Bestandsanlagen nachgerüstet werden. Bei Neuinstallation ist der Wechselrichter im Speicher bereits integriert. Die Stadtwerke Dreieich bieten für ihre Privat- und Geschäftskunden passende Modelle mit entsprechenden Speicherkapazitäten an. Das Hauptargument der Stadtwerke Dreieich klingt überzeugend: Mit der Sonnenenergie auf Abruf sichern sich Hausbesitzer und Unternehmen mehr Unabhängigkeit, indem sie selbsterzeugten Strom zu jeder Tageszeit nutzen können.




zurück