Dreieich. Zur Entfernung von Ablagerungen in den Wasserrohren wird in den folgenden Tagen, vom 11.04.2022 bis 22.04.2022, eine weitere Rohrnetzspülung in Teilen Sprendlingens und Buchschlag durchgeführt.

Folgende Straßen sind davon betroffen: Sudetenring, Damaschkestraße, Frankfurter Straße, Am Hirschsprung, Kurt-Schumacher-Ring, Friedrich-Ebert-Straße, Stresemannstraße, Freiherr-vom-Stein- Straße, Rathenaustraße, Freiligrathstraße, Bäckerweg, Schlesienweg, Breitseeweg, Seegewann, Erlenweg, Rudolf-Binding-Weg, Karl-Duchmann-Weg, Im Bachgrund, Bussardweg, Mitteldicker Weg. Den genauen Zeitpunkt, wann ein Versorgungsabschnitt gespült wird, teilen die Stadtwerke den betroffenen Anwohnerinnen und Anwohnern durch ein Informationsschreiben mit.

Wichtig zu beachten ist, dass im Zeitraum der Spülung kein Wasser aus der Leitung entnommen werden darf, da sonst vorübergehend gelöste Ablagerungsteilchen und Luft in die Hausinstallation gelangen können.

Rohrnetzspülungen werden regelmäßig durchgeführt und sind vorbeugende Maßnahmen zur Sicherung der hohen Qualität des Lebensmittels Nummer 1 „Trinkwasser“. Die natürlichen und für die Gesundheit unbedenklichen Wasserinhaltsstoffe wie Eisen und Mangan lagern sich über die Jahre in den Rohrleitungen ab. Diese sind regelmäßig zu entfernen, um das Rohrnetz zu erhalten und unkontrollierten Trübungen des Trinkwassers vorzubeugen. Die Rohrnetzspülung erfolgt zeitlich begrenzt in festgelegten Leitungsabschnitten. Das weitere Versorgungsnetz bleibt ohne Beeinträchtigung. Die Stadtwerke Dreieich GmbH bittet für diese Maßnahme um Verständnis. Fragen zu diesem Projekt werden telefonisch unter 06103 6020 beantwortet.

Jetzt Zählerstände erfassen!

Unsere Jahresablesung findet im Zeitraum vom 18.11.2022 bis 17.12.2022 statt.

Hierfür benötigen wir Ihre Unterstützung! Bitten lesen Sie Ihren Zähler selbst ab und teilen uns den Zählerstand mit. Hierzu werden Sie in den nächsten Tagen Post von uns erhalten. Die gemeldeten Zählerstände werden so hochgerechnet, als wären sie am 31.12.2022 abgelesen worden.

Jetzt Zählerstände erfassen