Dreieich. 50 Kabelverteilerschränke in Dreieich erhalten in diesen Tagen ein äußerst dekoratives „Kastenkleid“ – so heißen die kunstvoll und plakativ gestalteten Objekte, mit denen die Stadtwerke Dreieich jetzt Farbe in den kastengrauen Alltag bringen.

Seit vergangener Woche sind sie überall im Stadtgebiet Dreieich zu bewundern: 50 Kastenkleider mit Werbeslogans oder mit in die Umgebung integrierten Fotomotiven wie Gartenhecken und Fachwerkoptik, zum Beispiel an der Taunusstraße / Ecke Solmische-Weiher-Straße. In jedem Fall sind die Kastenkleider der Firma sonoy GmbH aus Neu-Isenburg ein echter Hingucker, mit dem die Stadtwerke Dreieich einen kleinen Mehrwert für das Stadtbild spenden möchte. „Im Herbst sind die Tage ohnehin schon so trüb, da zaubern die sonst grauen Verteilerschränke mit ihren neuen Kleidern Farbe in die Straßen“, so Geschäftsführer Steffen Arta. Nach der gelungenen Graffiti-Künstleraktion im Juli 2021 ist dies bereits die zweite Verschönerungsaktion des Energiedienstleisters für Dreieich in diesem Jahr.

Praktisch, dekorativ und umweltbewusst zugleich
Die Kastenkleider tragen nicht nur zu einem harmonischen Stadtbild bei, sondern schützen die Verteilerkästen auch vor Graffitis, Verschmutzungen und Witterungseinflüssen. Der Wegfall umweltschädlicher und aggressiver Reinigungsmittel für die oft willkürlich besprayten Kästen tut der Umwelt gut, und aufgrund des UV-beständigen Textilmaterials bewahren die Farben lange ihre Leuchtkraft. Laut Hersteller erfolgt die Produktion in einem systematisierten umweltgerechten Produktlebenszyklus – durchdacht bis in Detail.

Ableseaktion 2021