Dreieich. Rund 22.000 Briefe mit den Jahresverbrauchsabrechnungen 2019 werden am kommenden Wochenende wieder durch die Führungskräfte und Mitarbeiter der Stadtwerke Dreieich höchstpersönlich auf den Weg gebracht. Ein Teil des eingesparten Portos fließt in ein soziales Projekt.

Bewerbungen für das Spendenprojekt bitte bis 31. Januar 2020

Auch in diesem Jahr führen Geschäftsführer Steffen Arta und seine Abteilungsleiter die Tradition zugunsten eines sozialen Projekts fort: Am kommenden Wochenende stellen sie einen Teil der Briefe mit den Jahresverbrauchsabrechnungen höchstpersönlich ihren Kunden zu – und das bei jedem Wetter. Das durch diese Aktion eingesparte Porto kommt einem karitativen Zweck zugute, für den noch Bewerbungen entgegengenommen werden. Wer für sein soziales Projekt hier in Dreieich einen Förderbetrag in Höhe von ca. 500 Euro gut gebrauchen kann, bewirbt sich bitte mit einer Projektbeschreibung bis 31. Januar 2020 bei den Stadtwerken Dreieich unter info@stadtwerke-dreieich.de. Die Entscheidung darüber fällt zeitnah im Februar.

Fragen zur Abrechnung?

Für Rückfragen zu den Jahresverbrauchsabrechnungen erweitern die Stadtwerke Dreieich vom 20. bis 31. Januar 2020 ihre Service-Zeiten: Montag bis Freitag von 7 bis 16 Uhr sind die Mitarbeiter/-innen persönlich im Kundenzentrum sowie telefonisch im Einsatz. Dadurch haben Kunden die Möglichkeit, vor der Arbeit oder während ihrer Mittagspause ihre Anliegen zu klären. Die Durchwahl lautet 06103 602-222, die Anschrift Eisenbahnstraße 140 in Dreieich.